Optimieren Sie Ihren Energieeinkauf mit envistrade
24.02.2021

Klimaschutzstrategie und die Integration ins Risikomanagement

Klimaschutzstrategien werden von immer mehr Stakeholdern gefordert

Das Thema Klimaschutz gewinnt in der Politik und bei weiteren Stakeholdern immer mehr an Bedeutung. Gesetzgeber setzen hohe CO₂-Reduktionsziele, um die negativen Auswirkungen des Klimawandels zu begrenzen. So haben sich beispielsweise die EU-Staats- und Regierungschefs das Ziel für 2030 gesetzt, die Treibhausgasemissionen um mindestens 55 % im Vergleich zum Jahr 1990 zu senken. Um dieses Ziel zu erreichen, hat die Bundesregierung den vergangenen Jahren einige Maßnahmen wie z.B. die CO₂-Bepreisung oder die Förderung von erneuerbaren Energien umgesetzt und diese in zahlreichen Gesetzen verankert. Es ist davon auszugehen, dass in Zukunft weitere Gesetze und Regularien hinzukommen werden, die weitere Komplexität in diesem Themenbereich nach sich ziehen. Die Folgen der gesetzlichen Klimaschutzmaßnahmen erfordern daher bereits heute ein Risikomanagement.

Neben der Politik fordern auch weitere Gruppen zunehmend Klimaschutzmaßnahmen. Kunden achten vermehrt auf Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsthemen und nehmen diese in ihre Kaufentscheidung auf. Auch der Einzelhandel und Investoren fordern zunehmend Informationen über Klimaschutzmaßnahmen und -strategien der Unternehmen. Die Klimaschutzaktivitäten sollten dabei konsistent, transparent und langfristig ausgestaltet sein.

Chancen und Risiken des Klimaschutzes sollten ins Risikomanagement integriert werden

All diese Veränderungen bringen Risiken, aber oft auch Chancen mit sich. So können durch Gesetzesänderungen höhere Kosten entstehen, beispielsweise durch die CO₂-Bepreisung, die zu höheren Kosten für Strom und Gas führt. Auch Image- und Umsatzverluste sind bei Nichterfüllen der Anforderungen der Stakeholder möglich. Auf der anderen Seite werden durch neue Technologien und den Einsatz von erneuerbaren Energien neue Möglichkeiten zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Kostenreduktion geschaffen.

Um Risiken und Chancen erfolgreich nutzen zu können, ist eine Integration der Klimaschutzthemen in das Risikomanagement notwendig. Durch eine strategische Herangehensweise kann dabei sichergestellt werden, dass alle relevanten Entwicklungen von Gesetzgebern, Einzelhandel, Investoren, Kunden und sonstigen Stakeholdern berücksichtigt werden. Dies sichert langfristig die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens.

 

Wir unterstützen Sie gerne bei der Entwicklung einer langfristigen Klimaschutzstrategie, der Analyse Ihrer unternehmensspezifischen Chancen und Risiken und deren Einbindung ins Risikomanagement.





← zurück
© 2017-2021