Optimieren Sie Ihren Energieeinkauf mit envistrade
26.08.2020

Erfolgreiche Nachhaltigkeitsstrategie am Beispiel der Frischpack GmbH

Wie eine langfristige Nachhaltigkeitsstrategie in der Praxis umgesetzt werden kann
Am Beispiel der langjährigen Zusammenarbeit zwischen der envistra und der Frischpack GmbH lässt sich die Erfolgsgeschichte einer langfristigen Nachhaltigkeitsstrategie eindrucksvoll veranschaulichen. Durch die Nutzung erneuerbarer Energien und die Umsetzung verschiedenster Umweltprojekte arbeitet die Frischpack GmbH heute mit Stolz CO2 neutral.

Bereits im Jahr 2012 erarbeitete Frischpack gemeinsam mit uns eine erste Nachhaltigkeitsstrategie und erstellte in diesem Zusammenhang 2013 die erste CO2-Bilanz. Dies war nicht nur ein Abbild des Status Quo, sondern vor allen Dingen der Ausgangspunkt weiterer Nachhaltigkeitsbestrebungen.

Seit 2013 konnte Frischpack durch kontinuierliche Optimierungsmaßnahmen den Corporate Carbon Footprint (CO2-Bilanz des Unternehmens) um etwa 54 Prozent und pro Tonne Produkt sogar um 64 Prozent reduzieren.

Im Zuge der weiteren Zusammenarbeit wurde sukzessive ein integriertes Managementsystem aus   DIN EN ISO 50001, DIN EN ISO 45001 und DIN EN ISO 14001 aufgebaut und vielfach erfolgreich zertifiziert. Dies dient bis heute der fortlaufenden Verbesserung in den Bereichen Energie, Umweltschutz und Arbeitssicherheit und bietet die Möglichkeit die Effizienz zu steigern, Fehler zu vermeiden und den Ressourcenverbrauch sowie die Emissionen zu senken.

Im letzten Jahr haben wir bereits zum zweiten Mal zusammen mit der Frischpack GmbH einen fundierten Nachhaltigkeitsbericht nach Anforderung des DNK-Standards erstellt und veröffentlicht.  Hier werden die drei Säulen der Nachhaltigkeitsstrategie Ökonomie, Ökologie und Soziales genau beleuchtet und die einzelnen Bestrebungen dokumentiert. In 2018 brachten die Nachhaltigkeitsaktivitäten Frischpack zudem beim Wirtschaftsmagazin Focus Money im Bereich Nachhaltigkeit bei Unternehmen im Industriesektor auf Platz 16 der wertvollsten Unternehmen Deutschlands.

Schon seit 2015 bezieht Frischpack seinen Strom vollständig aus erneuerbaren Energien. Seit 2019 setzt das Unternehmen zur Verbesserung der Um­weltbilanz auf eine teilweise eigene Stromerzeugung durch eine Photovoltaikanlage.

Ab 2020 kompensiert Frischpack die nicht zu vermeidende Restmenge CO2 durch nach international anerkannten Standards zertifizierte Klimaschutzprojekten in Kombination mit regionalen Aufforstungsprojekten. Zudem werden auch sukzessive die CO2-Bilanzen für einzelne Produkte erstellt.

Wie eine langfristige Nachhaltigkeitsstrategie in der Praxis umgesetzt werden kann
Die Erfolgsgeschichte der Nachhaltigkeitsstrategie bei der Firma Frischpack zeigt, dass Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg Hand in Hand gehen. Weitere Informationen zu den Nachhaltigkeitsbestrebungen und zur öffentlichkeitswirksamen Nutzung finden Sie hier https://www.frischpack.de/de/unternehmen/nachhaltigkeit.html bzw. auch im Interview mit dem Geschäftsführer, Herrn Marian Heinz, unter https://www.rfo.de/mediathek/69703

Gerne unterstützen wir auch Ihr Unternehmen auf dem Weg zu einer erfolgreichen Nachhaltigkeitsstrategie.





← zurück
© 2017-2020