Integrierte Managementsysteme

Die Anforderungen an Qualität, Sicherheit und Umweltschutz werden zunehmend komplexer und verschärfen den Wettbewerb. Zugleich gilt es, eine Vielzahl gesetzlicher Auflagen zu beachten. Effektive Managementsysteme können helfen, Abläufe zu optimieren, kontinuierliche Verbesserungsprozesse zu implementieren und letztlich den Erwartungen von Kunden, Behörden, den eigenen Mitarbeitern usw. gerecht zu werden. Die verschiedenen Managementsysteme lassen sich in einem integrierten Managementsystem zusammenfassen. Die Systeme lassen sich durch eine klare Strukturierung sehr effizient und effektiv kombinieren und dadurch unkompliziert in Ihrem Unternehmen implementieren. Dadurch werden Synergien genutzt und der Zeitaufwand und die Kosten im Unternehmen reduziert.


Die Eckpunkte für den Aufbau von solchen Managementsystemen finden sich in international anerkannten Normen: 

DIN EN ISO 9001 – Qualitätsmanagement

  • Sicherstellung einer gleichbleibend hohen Qualität 
  • Reduzierung von Verlusten und damit verbundenen Kosten

DIN EN ISO 50001 – Energiemanagement

  • Schafft Transparenz in den Energieflüssen
  • Steigerung der Effizienz und Reduzierung der Energiekosten
  • Gesetzliche Voraussetzung für den Spitzensteuerausgleich und die EEG-Reduzierung

DIN EN ISO 14001/EMAS – Umweltmanagement

  • Bewertung und Verbesserung der gesamten ökologischen Performance eines Unternehmens
  • Reduzierung des Ressourcenverbrauchs
  • Erfüllung von Nachhaltigkeitsanforderungen von Kunden und anderen Stakeholdern
  • EMAS ist zudem analog zur DIN EN ISO 50001 bei Spitzensteuerausgleich und EEG-Reduzierung anerkannt

DIN EN ISO 27001 – IT Sicherheitsmanagement

  • Reduzierung von Risiken und Datenverlusten (z.B. Hackerangriffe, bis hin zur Offenlegung und Missbrauch vertraulicher Informationen)
  • Verbesserung der internen Datensicherheit und dem Umgang mit vertraulichen Informationen
  • Erhöhte Sicherheit bei Vernetzung von Unternehmen (z.B. Industrie 4.0) und Schaffung von Vertrauen bei Stakeholdern

BS OHSAS 18001 bzw. zukünftig DIN EN ISO 45001 – Arbeits- und Gesundheitsschutz

  • Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit und -gesundheit
  • Reduzierung von Arbeitsunfällen und Ausfallzeiten

Ein kombiniertes System aus den genannten Standards steigert die Effizienz in Ihrem Unternehmen, reduziert negative Umwelteinflüsse und erhöht die Mitarbeiterzufriedenheit und -gesundheit, bei hoher Qualität und größtmöglicher Sicherheit.

Gerne beraten wir Sie zu den Hintergründen, Anforderungen und Möglichkeiten der Systeme, um gemeinsam mit Ihnen ein effektives und bedarfsgerechtes Managementsystem aufzubauen.

Effektive Managementsysteme können helfen, Abläufe zu optimieren, kontinuierliche Verbesserungsprozesse zu implementieren und den Erwartungen von Kunden, Behörden, den eigenen Mitarbeitern usw. gerecht zu werden.


© 2017-2019